De  Fr  En  

Stelleninserat

Der Schweizerische Bühnenverband sucht per 1. Dezember 2016 eine/n Geschäftsführer/in (50%).

Zum Stelleninserat

Schweizer Theatertreffen 2016

3. Schweizer Theatertreffen in Genf

 

Vom 26. bis 29. Mai 2016 wurde in Genf das dritte Schweizer Theatertreffen in Partnerschaft mit dem Bundesamt für Kultur durchgeführt, das bei diesem Anlass die Schweizer Theaterpreise verliehen hat. Bei diesem ersten Halt in der Romandie wurde einmal mehr die Vielfalt des Schweizer Theaterschaffens vorgestellt. In den drei Landessprachen und in einem der vier assoziierten Theater (La Comédie de Genève, Théâtre de Carouge - Atelier de Genève, Théâtre Forum Meyrin, Poche/GVE) hatte das Publikum die Gelegenheit, die vom Kuratorium ausgewählten Produktionen zu entdecken und am Rahmenprogramm teilzunehmen. 

 


Weitere Informationen: www.schweizertheatertreffen.ch

Offener Brief des SBV an den Gemeinderat Biel

SINFONIEORCHESTER BIEL SOLOTHURN VON ABBAUPLÄNEN BEDROHT

 

Der Gemeinderat der Stadt Biel sieht in einem Massnahmenkatalog zur Haushaltsanierung unter anderem vor, das Sinfonieorchester Biel Solothurn aufzulösen und durch projektbezogene Orchester zu ersetzen. Der SBV wendet sich in einem offenen Brief an den Gemeinderat gegen dieses Vorhaben.

 

Offener Brief des SBV

 

Hintergrundartikel Bieler Tagblatt

Theater am Neumarkt

SUBVENTIONEN DIENEN DER FÖRDERUNG

 

Der Präsident des Schweizerischen Bühnenverbands, Stephan Märki, nimmt Stellung zur öffentlichen Diskussion über das Zürcher Theater am Neumarkt

 

Die Diskussionen, die um das Theater am Neumarkt geführt werden, sind ein Warnsignal. Sie zielen im Allgemeinen auf die Gewährung von Theatersubventionen. Im Besonderen zielen sie auf die Exis­tenzberechtigung eines subventionierten Theaterhauses in Zürich. Sie sind eine Debatte um die blos­se Form, nicht um die Funktion, aus der sich die Form des subventionierten Theaters erst ergibt.

 

weiterlesen

 

Beitrag der Süddeutschen Zeitung vom 5. Januar 2015

 

Wechsel im Präsidium des SBV

Adrian Balmer, Verwaltungsdirektor des Luzerner Theaters, tritt nach 13 Jahren vom Präsidium des Schweizerischen Bühnenverbands, dem Dachverband der 30 bedeutendsten Berufstheater der Schweiz, zurück. Zu seinem Nachfolger hat die Generalversammlung Stephan Märki, Intendant von Konzert Theater Bern, gewählt. Gleichzeitig zieht die Geschäftsstelle des Verbands von Basel nach Bern. 

 

zur Medienmitteilung

Verein CULTURA

DACHVERBAND DER SCHWEIZERISCHEN KULTURINSTITUTIONEN

 

Der Verein CULTURA ist der Dachverband der Organisationen der schweizerischen Kulturinstitutionen und Kulturunternehmen. Er wurde gegründet mit dem Ziel, seinen Mitgliedern auf nationaler Ebene eine gemeinsame Stimme zu geben und ihre kulturpolitischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Interessen zu vertreten.

 

weiter

Schweizer Theatertreffen

LEISTUNGSSCHAU DES SCHWEIZERISCHEN THEATERSCHAFFENS

 

Vom 22.-31. Mai 2014 fand im Theater Winterthur auf Initiative des Schweizerischen Bühnenverbands und in Zusammenarbeit mit ACT und dem ITI zum ersten Mal das Schweizer Theatertreffen statt. Die Aufführung von sieben herausragenden Schauspielproduktionen aus der ganzen Schweiz sowie ein breites Rahmenprogramm sollen das Theatertreffen zu einem Begegnungsort von Theaterschaffenden, Fachleuten und Publikum werden lassen. Im Rahmen des Theatertreffens wurde der erste Schweizer Theaterpreis verliehen.

 

weiter

Kulturcharta

SIEBEN LEITLINIEN FÜR KULTURUNTERNEHMEN

Für die Bewertung und Überprüfung der Effizienz in der Verwendung öffentlicher Mittel werden in Kulturunter­nehmen mehr und mehr betriebswirtschaftliche Evaluations- und Controlling-Systeme angewendet, die die be­sonderen Bedürfnisse der Kultur zu wenig oder gar nicht berücksichtigen. Der SBV hat sich mit dieser Problema­tik befasst und sieben Leitlinien verfasst, die nicht nur für Theater, sondern auch für andere Kulturunternehmen massgebend sein sollen.

 

Zur Kulturcharta

logo print