De  Fr  En  

Schweizer Theatertreffen

LEISTUNGSSCHAU DES SCHWEIZERISCHEN THEATERSCHAFFENS

 

Vom 22.-31. Mai 2014 fand im Theater Winterthur auf Initiative des Schweizerischen Bühnenverbands und in Zusammenarbeit mit ACT und dem ITI zum ersten Mal das Schweizer Theatertreffen statt. Die Aufführung von sieben herausragenden Schauspielproduktionen aus der ganzen Schweiz sowie ein breites Rahmenprogramm sollen das Theatertreffen zu einem Begegnungsort von Theaterschaffenden, Fachleuten und Publikum werden lassen. Im Rahmen des Theatertreffens wurde der erste Schweizer Theaterpreis verliehen.

 

weiter

Botschaft zum Welttheatertag

DIASPORA DER KOMÖDIANTEN

Botschaft von Dario Fo

 

Seit 1962 wird der Welttheatertag jedes Jahr am 27. März gefeiert. Die diesjährige internationale Botschaft wurde vom italienischen Satiriker, Schauspieler, Theaterautor und Nobelpreisträger der Literatur Dario Fo verfasst.

 

Botschaft deutsch

Botschaft französisch

Botschaft englisch 

Botschaft italienisch

Genfer 'Rencontres théâtrales'

DIE STADT GENF LÄDT ZUR DISKUSSION EIN

Die Stadt Genf organsiert während der Spielzeit 2012/13 eine Reihe von Diskussionsabenden rund um das Theater, an denen professionelle Theaterschaffende, die öffentliche Hand und ihre Partner gemeinsam über die Rolle des Theaters debattieren.

 

weiter

Syndikus Nachfolge

DER SBV HAT EINEN NEUEN SYNDIKUS GEWÄHLT

Als Nachfolger des Syndikus des Schweizerischen Bühnenverbands, Dr. Peter Mosimann, hat der Vorstand den 42-jährigen Basler Anwalt Dr. Maurice Courvoisier gewählt. Dieser hat sein Amt am 1. August 2012 angetreten.

weiter

Kulturbotschaft im Ständerat

STÄNDERAT STOCKT KULTURKREDIT AUF

Der Ständerat hat die Kulturbotschaft für die Jahre 2012-2015 behandelt. Er will in den nächsten vier Jahren knapp 39 Millionen Franken mehr für die Kultur ausgeben als der Bundesrat beantragt hatte. Die zusätzlichen Mittel will er für Heimatschutz, Denkmalpflege und die Filmförderung einsetzen.

weiter lesen

Welttheatertag

BOTSCHAFT ZUM WELTTHEATERTAG

 

Am 27. März fand wie jedes Jahr der Welttheatertag statt. Die diesjährige Botschaft unter dem Titel „Theater als humanitäre Aufgabe“ hat die aus Uganda stammende Regisseurin und Theaterwissenschaftlerin Jessica A. Kaahwadie verfasst.

 

Weiter lesen

Eine neue Ausbildung in der Veranstaltungsbranche

VERANSTALTUNGSFACHMANN EFZ / VERANSTALTUNGSFACHFRAU EFZ - „DAS MULTITALENT“

Nach Genehmigung durch das Bundesamt für Bildung und Technologie (BBT) werden die ersten Ausbildungsgänge Veranstaltungsfachmann / -fachfrau im Sommer 2011 starten. Während einer vierjährigen Lehrzeit werden junge Berufsleute in die technischen Aspekte vor und hinter den Kulissen eingeführt, damit sie verschiedene Veranstaltungen professionell und sicher betreuen können. Auch der SBV hat sich an der Erarbeitung dieser neuen Grundbildung beteiligt.

 

weiter lesen 

Dramaturgie studieren in Zürich

DRAMATURGIE - EIN NEUER SCHWERPUNKT AN DER ZHDK

 

Das Departement für Darstellende Künste und Film der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bietet ab Herbst 2011 Bachelor- und Masterstudiengänge mit Schwerpunkt Dramaturgie an. Eng vernetzt mit den anderen Schwerpunkten Regie, Szenografie, Schauspiel und Theaterpädagogik steht die Wechselwirkung zwischen praktischen und theoretischen Anteilen im Mittelpunkt dieses Theaterstudiums.

 

Weitere Informationen

 

zur Homepage der ZHdK

Anhörung zur Kulturbotschaft 2012-2015 eröffnet

DER ENTWURF DER BOTSCHAFT ZUR KULTURFÖRDERUNG FÜR DIE PERIODE 2012-2015 LIEGT VOR

Als Vollzugsmassnahme des vom Parlament im Dezember 2009 verabschiedeten Bundesgesetzes über die Kulturförderung (KFG) hat das Eidgenössische Departement des Innern den Entwurf einer Kulturbotschaft erarbeitet. Diese steckt die strategische Ausrichtung und den Finanzierungsrahmen der Kulturpolitik des Bundes für die Jahre 2012-2015 ab. Interessierte Kreise sind eingeladen, bis zum 24. November 2010 Stellung zum Entwurf zu nehmen.

 

Link zur Medienmitteilung des BAK vom 25.08.2010

 

Link zum Entwurf der Kulturbotschaft

THEATER UND SCHULE IM DIALOG

 

Der Schweizerische Bühnenverband (SBV) und die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Im Rahmen ihrer Bildungs- und Jugendprojektreihe führten sie am 24./25. September 2010 in Zürich eine pädagogische Fachtagung durch. Sie war dem Thema „Theater-Vermittlung-Schule.Ein Dialog“ gewidmet und stand Lehrpersonen und Theaterschaffenden offen.

 

weiter lesen

 

Basistext für die Fachtagung vom 24./25. September 2010:

"Watch this Space! Position beziehen in der Kulturvermittlung" von Carmen Mörsch

Download hier

Wechsel in der SBV-Geschäftsführung

KATHRIN LÖTSCHER FOLGT MARCO BADILATTI

 

Nach sechzehnjähriger Tätigkeit ist Marco Badilatti auf Mitte Juli 2010 als Geschäftsführer des Schweizerischen Bühnenverbandes (SBV) altershalber zurückgetreten. Zu seiner Nachfolgerin mit Amtsantritt am 1. August hat der Vorstand die 39-jährige Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin Kathrin Lötscher gewählt. Mit diesem personellen Wechsel verlegt der Verband seine Geschäftsstelle nach Basel.

 

weiter lesen

logo print