De  Fr  En  
Kurtheater Baden
Theater Basel
Konzert Theater Bern
Theater Orchester Biel Solothurn
Théâtre de Carouge
Theater Chur
Am Stram Gram Le Théâtre
Comédie de Genève
Grand Théâtre de Genève
Poche/GVE
Théâtre des Marionnettes de Genève
Théâtre Populaire Romand - Centre Neuchâtelois des Arts Vivants
Stadttheater Langenthal
le petit théâtre
Opéra de Lausanne
Théâtre Boulimie
Vidy Théâtre Lausanne
Luzerner Theater
TKM Théâtre Kléber-Méleau
Stadttheater Schaffhausen
Theater Orchester Biel Solothurn
Theater St. Gallen
Theater Kanton Zürich
Theater Winterthur
Theater Casino Zug
Opernhaus Zürich
Schauspielhaus Zürich
Theater der Künste
Theater Neumarkt

Stadttheater Schaffhausen

Herrenacker 22/23 (Theater)

CH - 8200 Schaffhausen

TEL +41 52 632 52 84

FAX +41 52 632 54 95

www.stadttheater-sh.ch

General Director: [Jens Lampater]

Imthurneum – oder eine Glanzidee wirkt fort

1864 errichtete Johann Conrad Im Thurm eine Stiftung, welche die ästhetische und wissenschaftliche Bildung fördern sollte und im Bau des „Imthurneum“ gipfelte. Das Gebäude beherbergte die Musikschule und einen Konzert- und Theatersaal, wurde am 16.1.1867 eingeweiht und entwickelte sich rasch zum kulturellen Zentrum der Stadt. 1938 trat die Stiftung die Liegenschaft der Stadt ab. Wenig später zog die Musikschule in neue Räumlichkeiten um. So diente das Haus am Herrenacker fortan noch den vom Musik-Collegium durchgeführten Konzerten und den vom Stadtrat betreuten Theatervorstellungen. Wegen Bauschäden musste das Haus 1952 geschlossen werden. Am 8.11.1953 gaben die Stimmbürger grünes Licht für einen Neu- und Umbau (Architekten Scherrer & Meyer), bei dem man die alte Umfassungsmauer und die Kuppel des Zuschauerraumes bewahren wollte. Am 13.10.1956 konnte das neue Stadttheater in Betrieb genommen werden. Seither finden hier von September bis Mai jährlich rund 80 Konzerte, Musik-, Sprech- und Tanztheatervorstellungen von Ensembles aus aller Welt statt. Der Spielplan wird vom Gesamtleiter und der städtischen Theaterkommission erstellt, subventioniert wird das Haus von der Stadt und vom Kanton Schaffhausen. Im Zuschauerraum finden 700 Personen Platz, die Bühne misst 10,5x10x7 m (=BxTxH).

logo print